AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stressfrei Biofleisch GesbR

§1 Geltungsbereich


(1) Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Bedingungen, unter denen natürliche und juristische Personen (nachfolgend Kunde), die von der Stressfrei Biofleisch GesbR angebotenen Produkte erwerben können.
(2) Eine Abweichung von den Geschäftsbedingungen wird nicht anerkannt, es sei denn wir stimmen dem schriftlich zu.
(3) Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthalt in Österreich.

§2 Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „BESTELLUNG ABSCHLIESSEN“ wird eine verbindliche Bestellung der im Einkaufswagen aufgelisteten Waren abgegeben.
(2) Stressfrei Biofleisch GesbR steht es frei, Angebote auf Abschluss von Kaufverträgen binnen 14 Tagen ab Einlangen des Angebotes entweder anzunehmen oder durch Absendung einer entsprechenden Erklärung an den Kunden abzulehnen.
(3) Die Bedingungen für den Erwerb angebotener Produkte richten sich ausschließlich nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Bestellzeitpunkt gültigen Fassung.
(4) Von Kunden ist zu beachten, dass alle Produkte nur begrenzt zur Verfügung stehen und die verfügbare Menge welche bei den Angeboten ausgewiesen ist vom tatsächlichen Lagerbestand abweichen kann.

§3 Rücktritt vom Vertrag


Aus wichtigen Gründen, insbesondere Insolvenz des Kunden oder Abweisung eines Insolvenzantrages mangels Vermögen, Annahmeverzug, Zahlungsverzug des Kunden, etc. ist die Stressfrei Biofleisch
GesbR zum Vertragsrücktritt berechtigt, sofern der Vertrag von beiden Seiten noch nicht zur Gänze erfüllt ist.

§4 Rücktrittsrecht- Widerrufsrecht


(1) Verbraucher gemäß Konsumentenschutzgesetz - KSchG haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den per Internet geschlossenen Vertrag zu widerrufen.
(2) Das Widerrufsrecht muss mittels eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eMail) an die in § 1 (1) gegenständlicher Allgemeiner Geschäftsbedingungen angegebene Adresse über
den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, erfolgen.
(3) Wenn im Zusammenhang mit dem Vertrag bereits Waren übermittelt wurden, sind diese unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vier Tagen ab dem Tag, an dem die Stressfrei Biofleisch GesbR
über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet wurde, zurückzusenden oder zu übergeben.
(4) Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren sind vom Verbraucher zu leisten.
(5) Das Rücktrittsrecht ist insbesondere ausgeschlossen, wenn die bestellte Ware eigens für den Kunden angefertigt wurde, dh: die Ware nach Kundenspezifikationen angefertigt wurde (gilt generell für
das gesamte Frischfleischsortiment) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist; Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus
Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde; Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen
Gütern vermischt wurden.
(6) Ist der Kunde Unternehmer gemäß § 1 Unternehmensgesetzbuch - UGB, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

§5 Preise und Versandkosten


(1) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die im Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer nach österreichischen Bestimmungen und sonstige Preisbestandteile.
Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.
(2) Der Kunde hat zusätzlich zum Produktpreis die Kosten für die Verpackung und den Versand zu tragen. Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren und der Versandart ab.
Verpackungs- und Versandkosten werden vor Abgabe der verbindlichen Bestellung im Bestellvorgang deutlich mitgeteilt.

§6 Lieferung


(1) Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Österreichs an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse durch einen von uns ausgewählten und organisierten Logistikdienstleister. Die Lieferfrist beträgt bis zu 14 Werktage.
(2) Der Kunde ist für die Annahme der Lieferung selbst verantwortlich.
(3) Falls er zum Zeitpunkt der Lieferung nicht erreichbar ist oder keine Alternativzustellung möglich ist, trägt er das alleinige Risiko, dass die Ware durch sein Verschulden verdirbt. Eine Rückvergütung der aus diesem Grund verdorbenen Ware ist hiermit ausgeschlossen.
(4) Kann die Ware nach zwei Zustellversuchen auf Grund von fehlender Anwesenheit eines Empfängers weiterhin nicht zugestellt werden, so wird die Ware an uns retourniert.
(5) Bei durch den Kunden gewünschter Neuzustellung werden ihm Kosten für Rückholauftrag, Neuversand und zusätzliche Bearbeitung in Rechnung gestellt.

§7 Zahlung


Mit Klicken des Buttons "BESTELLUNG ABSCHLIESSEN" wird die Bestellung verbindlich und ist daher auch zu bezahlen. Die Zahlung wird dabei über die jeweils ausgewählte Bezahlmethode an der Kasse durchgeführt. Bei Kreditkartenzahlung erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss ihrer Bestellung.

§8 Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Stressfrei Biofleisch GesbR.

§9 Beanstandungen


(1) Beanstandungen wegen Lieferumfang, Sachmängeln, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind unverzüglich, spätestens jedoch binnen 72 Stunden nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu
machen, wird dies nicht getan, so gelten die Ansprüche auf Ersatz als erloschen.
(2) Bei berechtigten Beanstandungen werden wir nachliefern, die Ware umtauschen, sie zurücknehmen oder dem Kunden einen Preisnachlass einräumen.
(3) Ist im Falle des Umtausches der Ware auch die zweite Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Kunden das Recht auf Wandlung oder Minderung zu.
(4) Bei unsachgemäßer Verwahrung bzw. Lagerung der Ware durch den Kunden ist eine Beanstandung ausgeschlossen.
(5) Schäden, die während dem Transport auftreten, sind dem Logistikdienstleister zuzurechnen. Der Kunde ist für die Reklamation offensichtlicher Transportschäden direkt bei der Übernahme der Pakete beim Logistikdienstleister selbst verantwortlich. Stressfrei Biofleisch GesbR ist darüber schriftlich zu informieren.
(6) Ein Betrug in dieser Sache wird strafrechtlich angezeigt.

§10 Datenschutzerklärung

Wir möchten Sie nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website informieren.
Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage


Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre Daten und Ihre Anfrage zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten werden von uns nach 12 Monaten gelöscht, sollten sie nicht in einem Vertrag münden und die darauf folgende Datenverarbeitung eröffnen.

Übermittlung Ihrer Daten:
Ihre Daten.werden von uns mit größter Sorgfalt behandelt. Eine Übermittlung Ihrer Daten findet nur soweit statt, als dies zur Aufrechterhaltung der elektronischen Dienste (IT-Provider) notwendig ist.

Newsletter:
Wenn Sie auf unserer Website die Einwilligung zum Erhalt von Direktwerbung gegeben haben, werden Ihre Daten für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Ihre Rechte:

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten verfügen Sie jederzeit über die Rechte auf
-Auskunft
-Berichtigung
-Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
-Einschränkung der Verarbeitung
-Datenübertragbarkeit
-Widerspruch bzw
-Widerruf (bei Einwilligung) und
-Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
-Kontaktdaten
-Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an uns! (Sressfrei Biofleisch GesbR, Atzgersdorf 4, 4141 Pfarrkirchen oder info @ lomoalto.at) 

(1) Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die in den Verträgen mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung des Vertrages von Stressfrei Biofleisch GesbR automationsunterstützt gespeichert
und verarbeitet werden.
(2) Der Kunde hat uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange ein Vertrag nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird diese Änderung nicht bekannt gegeben, so gelten
Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die uns zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

§11 Schlussbestimmungen


(1) Die Vertragssprache ist deutsch.
(2) Es gilt österreichisches Recht.
(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so behalten die übrigen Vertragsbestandteile und Bestimmungen dennoch ihre Gültigkeit.